Keksklau rechnet sich für Bahlsen! Firma spart Millionen!

Brezelmänner von Georg Herting mit dem Leibniz-Keks, Bild: Axel Hindemith, Lizenz: Public Domain
Brezelmänner von Georg Herting mit dem Leibniz-Keks

Der ehemals verschwundene Gold-Keks der Firma Bahlsen in Hannover rechnet sich fur das unternehmen. Eine Analyse des Vorfalls mit seinen Auswirkungen in der Werebelandschaft zeigt den medialen Gegenwert. Bahlsen spart Millionen!

Wie das Magazin "Markt und Mittelstand" berichtet beträgt der Gegenwert der medialen Werbekosten Bahlsens mindestens 1,7 Millionen Euro!

Im Zeitraum vom 24. Januar bis 11. Februar wurde das Unternehmen in den Sozialen Medien Facebook und Twitter 40.000 Mal geteilt und in den Printmedien 595 Mal erwähnt.

Die geforderte Keksspende des "Krümelmonsters" kostet Bahlsen etwa 40.000 Euro. Ein wahres Schnäppchen also!

 

-> zum Artikel auf "Krümelmonster schenkt Bahlsen Millionen auf "Markt und Mittelstand"

Zurück